Gruppe Hamburg

die jüngere Geschichte

Die Gruppe hier in Hamburg ist quasi ganz neu. Nach dem unser Sportfreund Enrico hier nach Hamburg gezogen ist hat er sich auch hier einen Verein gesucht, um Taekwondo zu trainieren. Er fand eine neue Heimat im SVP und hat das Wissen um die HAN KOOK TAEKWONDO FAMILY mit in die Gruppe gebracht. Enrico trainiert schon seit 1991 bei den Schülern bzw. jetzt als Schüler von Großmeister Kim Chul-Hwan. Im Dezember 2006 hat er dann mit den ersten Sportfreunden einen Workshop bei Großmeister Kim besucht und damit ist das Feuer der HAN KOOK TAEKWONDO FAMILY übergesprungen. Die Gruppe der HAN KOOK TAEKWONDO FAMILY hier in Hamburg ist recht ungewöhnlich. Noch im Januar diese Jahres haben alle Sportler gemeinsam im SVP trainiert. Leider wurde dort dann ein neuer Trainer berufen, der kein koreanisches Taekowndo mehr trainiert. Sein "non Standard Taekwondo"-System ist zu vielen Einflüßen unterworfen. Danach mussten die Sportler der HAN KOOK Taekwondo FAMILY in unterschiedlichen Dojangs Trainieren. Dort haben sie sich nur durch ihre Aufnäher von den anderen Sportlern unterschieden

HAN KOOK FAMILY Die Familienmitglieder sind am Aufnäher über dem Herzen auf dem Dobok zu erkennen.

Aktuell

Im Jahre 2009 hat 단 Enrico zusammen mit seinem Freund 단 Rolf ILLAS das Training im SC Poppenbüttel übernommen. Schon im ersten Jahr zeichnet sich ab, dass die Mehrfachbelastung mit 2 Taekwondo-Vereinen für 단 Rolf ungünstig war. Im Sommer 2010 hat 단 Enrico die Taekwondo-Abteilung des SC Poppenbüttel ganz übernommen und leitet bis heute dort das Taekwondo-Training.

Dort hat die HAN KOOK Taekwondo FAMILY ihre neue Heimat in Hamburg gefunden.

Zuletzt geändert am 01.09.2014 13.39 Uhr